Profil

Beitrittsdatum: 18. Okt. 2018

Info

Ich gebe meiner Nahrung die höchste Priorität und höre auf meinen Körper!


Mein Abenteuer mit lebendiger, fermenteirter Nahrung hat 2015 begonnen. Aber die ertse Begegnung war viel viel früher nämlich in meiner Kindheit.

Ich komme aus Polen und das Fermentieren gehörte einfach zu unserer Esskultur. In unserer Küche stand ein großer Holzfaß mit Sauerkraut, zum Mittagstisch haben wir immer fermemntiertes Gemüse als Beilage gegessen: Salzgurken, Honigpilze, Paprika, Pflaumen oder Birnen. Damals hatte ich keine Ahnung, wie gut all das für mich und meinen Körper war. Als ich nach Deutschland gezogen bin, sind Fermente aus meinem Leben verschwunden. Aber sie kamen wieder mit der Eröffnung unserer Fermenterei 2015. Jetzt bin ich voll dabei und wertchätze diese Nahrung ganz anders als früher.



Tadeusz

Administrator
Weitere Optionen