top of page
  • AutorenbildTadeusz

Wie sollst du mit Bärbucha Produkten umgehen?

Aktualisiert: 4. Juni 2023


Fermentierte Lebensmittel von Bärbucha
Fermentierte Lebensmittel von Bärbucha

FERMENTIERTES GEMÜSE


1. Lagerung

Im Kühlschrank. Die optimale Temperatur liegt bei 5-6 Grad Celsius und darunter. Es ist ein lebendiges Produkt und der Fermentationsprozess geht noch weiter, aber in einem viel langsameren Tempo. ​ ​


2. Mindesthaltbarkeitsdatum.

MHD ist auf der Rückseite des Glases angegeben. Diese beträgt in der Regel 4 Monate ab dem Zeitpunkt der Befüllung des Gemüseglases. ​

Auf dem Bild unten sind zwei verschiedene Daten zu sehen.

Das obere Datum (09.2022) ist das Datum, an dem dieses Kimchi-Glas gefüllt wurde. Das untere Datum (28.02.2023) ist das tatsächliche Mindesthaltbarkeitsdatum.


3. Verfallsdatum.

Ist unser fermentiertes Gemüse nach Ablauf des Mindesthaltbarkeitsdatums noch sicher? ​

Wenn das Glas ungeöffnet und gekühlt aufbewahrt wird, ist es immer noch sicher! Unser fermentiertes Gemüse verdirbt bei richtiger Lagerung nicht und kann bis zu 1 Jahr im Kühlschrank fast unverändert bleiben.

Aber um 100% sicher zu sein, überprüfe bitte zuerst das Gemüse: die Farbe soll noch kräftig sein, es soll kein Schimmel auf der Oberseite sichtbar sein und der Geruch soll nach wie vor angenehm sein. Schmackhaft sollte es auch sein, nur vielleicht etwas säuerlicher.


4. Wenn das Glas geöffnet ist.

Wenn du das Glas geöffnet hast, empfehlen wir dir, den Inhalt innerhalb von 2 Wochen aufzubrauchen. Das Ferment wird nicht schlecht, wenn es im gut gekühlten Kühlschrank länger stehen bleibt. Was aber passieren kann, ist die Bildung einer weißen Schicht aus Kahmhefe.

Diese entsteht im natürlichen Prozess und wird durch die Luft wild übertragen. Je öfter du das Glas öffnest und wieder schließt, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass sich diese harmlose Hefe entwickelt und auf dem Gemüse ausbreitet. ​ Wenn sich die Kahmhefe auf dem Gemüse bildet, kannst du die oberste Schicht des Gemüses entfernen, und der Rest sollte weiter essbar sein. ​Du musst dir aber 100 % sicher sein, dass es sich um die Kahmhefe und nicht um den Schimmel handelt. Wenn sich oben Schimmel bildet, solltest du das Ferment komplett entsorgen.

Um die Wahrscheinlichkeit einer Kahm-Hefeschicht zu minimieren, solltest du den Inhalt des Glases jederzeit in ein kleineres Glas umfüllen.

Je niedriger die Temperatur im Kühlschrank ist, desto geringer ist die Wahrscheinlichkeit, dass sich etwas auf dem Gemüse bildet. Eine andere Möglichkeit, Probleme zu vermeiden, besteht darin, ein kleineres Gemüseglas zu kaufen. Alle unsere Fermente sind in zwei Größen erhältlich, wie unser Spirulina Sauerkraut auf dem Foto unten.

Bitte vermeide, direkt aus dem Glas zu essen. Wenn du das tust, führst du andere Bakterien, Hefen und Enzyme, die in deinem Speichel sind, in das fermentierte Gemüse ein. Diese werden mit Hilfe des von dir benutzen Löffels übertragen. Diese zusätzlichen Mikroben machen das Gemüse weniger stabil und das Gemüse kann daher schneller verderben. Verwende immer einen sauberen Löffel oder eine saubere Gabel, um das fermentierte Gemüse aus dem Glas herauszunehmen.



MILCH PRODUKTE


Wir bieten drei verschiedene, fermentierte Milchprodukte an: Kefir, Kefir-Käse und Molke

1. Milchkefir.

Unser Milchkefir wird täglich frisch hergestellt und wir empfehlen ihn innerhalb von 3 Tagen ab Kaufdatum zu verbrauchen. Nach 3 Tagen beginnt sich das Milchige von Flüssigem (Molke) zu trennen und er wird saurer. Der Milchkefir ist noch gut bis zu 1Woche. Wenn er länger steht, wird er zwar nicht schlecht, aber sehr sauer, bis zu dem Stadium, wo er nicht mehr genießbar ist.


2. Milchkefirkäse.

Genau wie Milchkefir wird der Milchkefirkäse auch täglich frisch hergestellt und schmeckt am besten, wenn er innerhalb von ein paar Tagen bis maximal 1 Woche verzehrt wird. Danach wird er sehr hefig und sehr sauer und schmeckt nicht so gut wie frisch gemacht. Beim Öffnen sollst du achtsam sein, da dieser Käse sehr vital ist und es baut sich nach einigen Tagen im Inneren des Glases viel Druck auf. Er versucht aus dem Glas rauszukommen, also wenn du ihn öffnest, rühre ihn einfach mit einem Löffel um, und er wird sich beruhigen.


3. Molke.

Fermentierte Molke ist eigentlich ziemlich stabil. Sie kann mindestens 1 Monat im Kühlschrank stehen bleiben. Am besten schmeckt sie aber, wenn sie ganz frisch verzehrt wird.



ANDERE FERMENTIERTE GETRÄNKE


Andere fermentierte Getränke, die wir anbieten, sind:

Wasserkefir, saisonale Soda, Rote-Beete-Kwass und Säfte aus fermentiertem Gemüse.


1. Wasserkefir.

Er ist am besten, wenn es innerhalb von 4 Monaten ab dem Tag des Kaufs konsumiert wird. Wenn er länger steht, wird er zwar nicht schlecht aber sein Geschmack wird sich verändern, da der Restzucker allmählich abgebaut wird. Er wird im Geschmack herb und trocken. Nach dem Öffnen bitte innerhalb von 3 Tagen ( bis zu 1 Woche ) austrinken.


2. Saisonale Soda (Brause)

Unsere Soda schmeckt am besten, wenn es innerhalb von 2 bis 3 Wochen ab Kaufdatum konsumiert wird. Danach ist möglicherweise der gesamte Restzucker weg, so dass die Soda nicht mehr genussvoll ist. Bitte sei vorsichtig beim Öffnen der Flasche. Die natürliche Kohlensäure baut sich im Inneren auf und es kann nach längerem Sitzen recht intensiv werden. ​ Nach dem Öffnen bitte innerhalb von 3 Tagen austrinken.


3. Rote-Bete-Kwass.

Das Mindesthaltbarkeitsdatum auf der Rückseite der Flasche beträgt 4 Monate ab dem Tag der Befüllung. Ungeöffnet und richtig im Kühlschrank gelagert, schmeckt Kwas noch Monate später genauso köstlich. Sogar bis zu einem Jahr. ​ Nach dem Öffnen bitte innerhalb 1 Woche austrinken.


4. Säfte aus fermentiertem Gemüse.

Unsere Säfte haben ein Mindesthaltbarkeitsdatum von 4 Monaten. Ungeöffnet können sie aber bis zu einem Jahr im Kühlschrank aufbewahrt werden. ​ Nach dem Öffnen bitte innerhalb 1 bis 2 Wochen verbrauchen.



ESSIG UND OXYMEL

Alle unsere Essig- und Oxymelsorten sind sehr stabil. Sie müssen nicht gekühlt werden und können mindestens ein Jahr lang gelagert werden. Meist deutlich länger.



Bärbucha Kombucha

1. Lagerung.

Unabhängig davon, ob du unseren Kombucha persönlich in unserem Kombucha-Café kaufst oder per Online-Shop bestellst, solltest du ihn immer im Kühlschrank aufbewahren. ​Die beste Temperatur liegt bei 5-6 Grad Celsius und darunter. ​

2. Mindesthaltbarkeitsdatum.

Das MHD ist auf der Rückseite der Flasche angegeben. Sie beträgt in der Regel 4 Monate ab dem Datum der Abfüllung. ​ Auf dem Bild unten sind zwei verschiedene Daten zu sehen. Der obere (09.2022) ist der Monat, in dem dieser besondere (Chaga) Kombucha abgefüllt wurde. Das untere (28.02.2023) ist das tatsächliche Ablaufdatum

3. Verfalssdatum​.

Ist Bärbucha Kombucha nach dem MHD noch sicher?

Ja, er ist immer noch sicher! Unser Kombucha wird nicht schlecht. Ungeöffneter Kombucha ist nahezu unbegrenzt im Kühlschrank haltbar. Er wird nicht schlecht, aber er schmeckt möglicherweise nicht mehr so gut, wie der Kombucha, der innerhalb des Zeitrahmens des MHDs konsumiert wird. Einige von unseren Kombuchas reifen wirklich gut und wir haben diese auch noch nach 1 Jahr oder länger getrunken und genossen. Chaga gehört zu dieser Kategorie. Andere Sorten werden ziemlich trocken, da der gesamte Zucker nach längerer Lagerzeit weg ist. Aber es hängt alles von der Lagertemperatur ab. Je niedriger sie ist, desto länger kann der Kombucha stehen.


4. Wenn die Flasche geöffnet ist.

Wie lange kann ich geöffnete Flaschen aufbewahren? Für optimalen Genuss empfehlen wir, eine geöffnete Flasche innerhalb von 3 bis 5 Tagen aufzubrauchen. Auch hier wird unser Kombucha nicht schlecht, wenn er länger als 3 Tage nach dem Öffnen im Kühlschrank steht. Was jedoch passieren wird, ist die Minderung der natürlichen Kohlensäure, was den Kombucha flach und weniger angenehm macht. Auch die kleine Menge vom Restzucker, die in diesem Kombucha vorhanden ist, wird reduziert wodurch der Kombucha trockener und nicht unbedingt besser schmeckt.


5. Die beste Art, unseren Kombucha zu genießen...

Auf jeden Fall in einem Wein- oder Champagnerglas. Er wird so speziell hergestellt, dass man ihn wie die beste Alternative zum Wein oder Champagner genossen kann. Die meisten kommerziell hergestellten Kombuchas ähneln den Pop-Sodas (Erfrischungsgetränken).

Unser Kombucha hebt die exquisite und subtile Note der Tee hervor. Nach dem Fermentationsprozess ähneln diese Tees verschiedenen Weinsorten. Grüntee-Kombuchas ähneln verschiedenen Weißweinen, und dunklere Oolongs und Schwarztees haben viel mit Rotweinen gemeinsam.

Außerdem ist unser Jun Kombucha ein perfekter Ersatz für Champagner.


Bei allen anderen Fragen schreibe uns bitte eine Mail.

226 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page